Ortsverband Neu-Ulm
31. Oktober 2015

Die CSU wurde oft gescholten

Im Zusammenhang mit der derzeit hohen Anzahl an Asylsuchenden, die in Deutschland ankommen, wurde die CSU oft gescholten für Lösungsansätze, wie die Krise bewältigt werden könne. mehr

17. Dezember 2014

Was kommt als nächstes?

Zuerst soll die Neu-Ulmer Verkehrspolizei nach Günzburg verlagert werden. Jetzt soll die gemeinsame Arbeit der Ermittlungsgruppen der Kriminalpolizei für zentrale Aufgaben Ulm/Neu-Ulm aufgelöst oder zumindest räumlich getrennt werden. Was kommt als nächstes? mehr

13. Dezember 2014

Ratiopharm-Arena – Ein Erfolgsmodell

Die Entscheidung für den Bau des Veranstaltungstempels Ratiopharm-Arena zusammen mit der Stadt Ulm war richtig. Die CSU hat sich damals dafür stark gemacht und steht auch heute noch zu dieser Entscheidung. Nach drei Jahren Betrieb in der Halle zeigt es sich, dass unsere Entscheidung richtig war, und dass die Skeptiker nicht Recht behalten haben. Wir freuen uns über den Erfolg Verantwortlichen. mehr

13. Dezember 2014

Verschiebungen bei der Polizeipräsenz in Neu-Ulm?

Die CSU setzt sich auf allen politischen Ebenen seit vielen Jahren für eine ausreichende Prolizeipräsenz in Neu-Ulm ein. Viele Einwände bei vorgesehenen Umstrukturierungen waren auch von Erfolg gekrönt. mehr

26. September 2014

Oberbürgermeister Noerenberg mit neuem Amt

Bei der Tagung des „Arbeitskreis Große Mitglieder im Bayerischen Gemeindetag“ in Altstadt / Fürstenfeldbruck wurde am 25.09.2014 Neu-Ulms Oberbürgermeister Gerold Noerenberg zum neuen Vorsitzenden gewählt. Er übernimmt damit den Vorsitz von Sepp Kellerer, dem ehemaligen Oberbürgermeister von Fürstenfeldbruck.

noerenberg_gemeindetag_2014

24. September 2014

Auszeichnung für Waltraud Oßwald

Landrat Thorsten Freudenberger hat heute neben anderen Kommunalpolitikern auch die stellvertretende Ortsvorsitzende und Stadträtin Waltraud Oßwald für besondere Verdienste ausgezeichnet. Im Auftrag des Bayerischen Staatsministers des Innern, für Bau und Verkehr, Joachim Herrmann, überreichte der Landrat mit besten Wünschen Frau Oßwald die Dankesurkunde des Freistaates Bayern für “ihr langjähriges verdienstvolles Wirken in der Kommunalen Selbstverwaltung” und sprach ihr dafür Dank und Anerkennung aus.

mehr