Ortsverband Neu-Ulm
Zurück

Weihnachtsmärkte in Neu-Ulm

1. Dezember 2019

Umrahmt von wohlklingenden Bläsertönen des Evangelischen Posaunenchors Pfuhl wurde am 30.11.2019 der 6. Mittelalterliche Weihnachtsmarkt auf dem Neu-Ulmer Rathausplatz eröffnet. Oberbürgermeister Gerold Noerenberg konnte vor seiner offiziellen Freigabe der Eröffnung sich bei einem Rundgang von der Qualität der angebotenen Speisen, Getränken und Produkte überzeugen.

Eine besondere Attraktion stellt die beheizbare Jurte aus Kirgistan dar, welche für Events gemietet werden kann. Der Neu-Ulmer Weihnachtsmarkt stellt eine gute Alternative zum Ulmer Pendant dar, bekommt man doch besondere handwerkliche Erzeugnisse geboten und auch Spezialitäten und Getränke, ohne gleich vom Nachbarn angerempelt zu werden! Bis 22.12.2019 können sich die Bürgerinnen und Bürger mittelalterlich verwöhnen lassen.

Parallel wurden auch viele Adventsbasare der Kirchen und Vereine eröffnet. Im Gemeindehaus der Katholischen Kirchengemeinde St. Albert in Offenhausen fand ein Ökumenischer Basar zusammen mit der Evangelischen Erlösergemeinde und der Grundschule Offenhausen statt, der vor allem von jungen Familien gut besucht wurde. Umrahmt wurde der Basar u. a. vom Chor der 4. Klassen, deren Lieder mit viel Beifall bedacht wurden.
Thomas Mayer

(Fotos: T. Mayer)

smartcapture